Am Festtag der Hochverehrten Apostel Petrus und Paulus leitete S.E. Bischof Grigorije von Düsseldorf und Deutschland die Eucharistiegemeinschaft in unserer Kirche. Der Liturgie standen die Münchener Priester bei. 
Bischof Grigorije sprach in seiner Predigt über die Wiedererkennung aller Menschen in den beiden Personen Petrus und Paulus, indem er darauf hinwies, dass die beiden Apostel zwei Stützpfeiler der Verbreitung der Frohen Botschaft waren, obwohl sich Petrus drei mal von Christus entsagte und Paulus die ersten Christen verfolgte. Dabei betonte er, dass jeder Mensch im Leben Höhen und Tiefen hat und niemand vollkommen sei. Stattdessen liegt die Hoffnung des Menschen in der unermesslichen Liebe Gottes ihm gegenüber.