Im Rahmen der, durch den Erreger Covid-19 (Coronavirus) hervorgerufenen, neuentstandenen Situation, nehmen wir unsere Verantwortung der pastoralen Seelsorge für unsere Gemeindemitglieder wahr. Dabei werden die Bedürftigsten, wie es die Älteren, Schwachen und Fußkranken sind, besucht. Neben der geistlichen und moralischen Unterstützung werden während der Besuche auch Grundlebensmittel zugestellt, um die derzeitige Situation leichter überbrücken zu können.

Wir rufen daher alle dazu auf, die nicht in der Lage sind selbstständig den Nahrungseinkauf zu erledigen, sich an die Priesterschaft unserer Gemeinde zu wenden.