Der Eucharistiefeier stand der Priester Bojan Simić vor, dem der Diakon Dejan Ristić mitzelebrierte. Eine große Freude für alle Anwesenden war der Besuch des Vaters Djordje Trajković, der dieses Jahr in den Ruhestand versetzt wurde. Während der von ihm gehaltenen Predigt bezog er sich auf die vorgelesene Perikope aus dem Evangelium.

In der Gebetstätte des Maria-Schutzes feierten die Priester Dragan Jovanović und Dragiša Jerkić gemeinsam die Liturgie. Vater Dragan sprach in seiner Predigt, neben dem Ereignis aus der vorgelesenen Perikope, über die Einzigartigkeit und dem Reichtum der Slava sowie der
gesamten orthodoxen Tradition.

[ngg src=”galleries” ids=”40″ display=”basic_thumbnail”]