ПАРОХИЈСКО ПИСМО

КОНТАКТ

КОНТАКТ

Протојереј Предраг Гајић

Телефон: 01575/4164422

Емаил: p.gajic@spcmuenchen.de

Протојереј Драган Јовановић

Телефон: 0172/4237893

Емаил:d.jovanovic@spcmuenchen.de

Јереј Бојан Симић

Телефон: 0176/45651586

Емаил:b.simic@spcmuenchen.de

Jереј Др Драгиша Јеркић

Телефон: 0176/63663113

Емаил:djerkic@spcmuenchen.de

Die Anrufung des Heiligen Geistes zu Beginn des neuen Schuljahres und die Vorstellung der neuen Priester in München

9. September 2020

Am Sonntag, den 6. September wurde in unserer Kirche die göttliche Liturgie gefeiert. Im Anschluss erfolgte zu Beginn des neuen Schuljahres die Anrufung des Heiligen Geistes. Wir haben unseren Herrn um seinen Segen gebeten, dass Er Kraft und Weisheit in die Herzen und Seelen unserer kleinen Brüder und Schwestern ausgießt, damit sie Erfolg und Freude in ihren schulischen Aufgaben finden. Der Eucharistiefeier stand der Gemeindervorsteher der Kirche des Heiligen Johannes – Vladimir, Erzpriester Predrag Gajić vor. Mit ihm feierten seine Mitbrüder Erzpriester Slobodan Milunović, Erzpriester Dragan Jovanović und Zvonko Angelov, wie auch die Priester Bojan Simić und Dragiša Jerkić mit. Nach der Evangeliumspredigt und dem väterlichen Gruß an die Schüler, stellte Vater Predrag dem anwesenden Volk die zwei neuen Pfarrer vor. Vater Dragan Jovanović wurde zum Pfarrer der Pfarrgemeinde München drei und Vater Dragiša Jerkić zum Pfarrer der Pfarrgemeinde Müchen vier ernannt. Mehr über unsere zwei neuen Priester können Sie im weiteren Verlauf des Textes erfahren. Erzpriester Dragan Jovanović wurde am 13. März 1965 in Donja Bočinja (Maglaj) geboren. 1986 schließ er im Priesterseminar des Klosters Krka seine theologische Ausbildung ab. Am 20. November 1987 wurde Vater Dragan zum Diakon geweiht und gleich am 21. November zum Fest Synaxis der Hl. Erzengel Michael folgte die Priesterweihe. Die beiden Weihen wurden durch den zuständigen Bischof Herr Vasilije Kačavenda erteilt. Von 1987 bis 1991 diente er als Pfarrer in der Pfarrgemeinde Pelagićevo und von 1992 bis zum Ausbruch des Krieges in Bosnien und Herzegowina blieb er für Pfarrgemeinde Gradačac zuständig. Vater Dragan wurde 1993 zum Kleriker der Diözese für Mitteleuropa der Serbischen Orthodoxen Kirche. Gleich am 10. März desselben Jahres wurde er zum Pfarrer der Pfarrgemeinde Hamburg I. und zum Gemeindevorsteher der Kirche der Hl. Erzengels Michael in Hamburg ernannt. In der Zeit zwischen Dezember 2012 und bis zum Ende 2015 diente er als Schatzmeister und Finanzprüfer der Diözese für Mitteleuropa und vom 1. August 2015 bis 3. März 2016 als Dekan für Nord und Ostdeutschland. Vom 1. September 2016 bis 1. September 2020 war er Pfarrer in Aachen. Vater Dragan Jovanović erhielt am 26. November 2000 Ehrentitel des Erzpriesters. Pffarrer Dr Dragiša Jerkić (geb. 1978) stammt aus Milići (Serbische Republik, Bosnien und Herzegowina) wohnt seit sechzehn Jahren zusammen mit seiner Gattin in Regensburg. Nach Gymnasium in Vlasenica (Serb. Rep.) hat er an der Orthodoxen Theologischen Fakultät der Universität Belgrad studiert. An der philosophischen Fakultät der Universität Regensburg absolvierte er anschließend ein Masterstudium in Philosophie. Weiter folgte die Promotion an der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

ОСТАЛЕ ВЕСТИ