ПАРОХИЈСКО ПИСМО

КОНТАКТ

КОНТАКТ

Протојереј Предраг Гајић

Телефон: 01575/4164422

Емаил: p.gajic@spcmuenchen.de

Протојереј Драган Јовановић

Телефон: 0172/4237893

Емаил:d.jovanovic@spcmuenchen.de

Јереј Бојан Симић

Телефон: 0176/45651586

Емаил:b.simic@spcmuenchen.de

Jереј Др Драгиша Јеркић

Телефон: 0176/63663113

Емаил:djerkic@spcmuenchen.de

Die drei großen Hierarchen

12. Februar 2021

Die drei Hierarchen: der hl. Basileios der Große, der hl. Gregor (Gregorios) der Theologe und der hl. Johannes Chrysostomos. Jeder dieser drei Heiligen hat seinen eigenen Festtag. Der hl. Basileios der Große am 1. Januar, der hl. Gregor der Theologe am 25. Januar und der hl. Johannes Chrysostomos am 27. Januar. Dieses kombinierte Fest wurde im elften Jahrhundert während der Regentschaft des Kaisers Alexios Komnenos eingerichtet. Es entstand zu jener Zeit unter den Menschen ein Streit, wer von den dreien der Größte sei. Einige priesen den hl. Basileios aufgrund seiner Reinheit und seines Mutes; andere rühmten Gregor für seine unvergleichliche Tiefe und seinen erhabenen Geist in der Theologie; wieder andere lobten Chrysostomos wegen seiner Beredtheit und Klarheit in der Darlegung des Glaubens. So nannte man manche Basilianer, andere Gregorianer und die dritten wurden Johanniten genannt. Dieser Streit wurde durch die göttliche Vorsehung zum Wohl der Kirche und zum noch größeren Ruhm der drei Heiligen beigelegt. Bischof Johannes von Euchaita (14. Juni) hatte eine Vision in einem Traum: Zuerst erschienen ihm alle drei Hierarchen einzeln in großer Herrlichkeit und unbeschreiblicher Schönheit, und danach erschienen die drei gemeinsam. Sie sagten zu ihm: „Wie du siehst, wir sind eins in Gott, und es gibt keine Widersprüche zwischen uns; ebensowenig gibt es einen ersten oder zweiten unter uns.“ Die Heiligen rieten Bischof Johannes auch, einen gemeinsamen Gottesdienst für sie zu schreiben und einen gemeinsamen Festtag einzusetzen. Dieser wundervollen Vision folgend, wurde der Streit auf folgende Weise beigelegt: Der 30. Januar wurde bestimmt als gemeinsamer Festtag dieser drei Hierarchen. Die Griechen betrachten dieses Fest nicht nur als ein kirchliches Fest, sondern auch als ihren größten nationalen Schulfesttag. Quelle: Prolog von Ochrid

ОСТАЛЕ ВЕСТИ